Partnersuche

Andere Singles anschreiben: So klappt es

Beim Online-Dating entscheidet meist schon die erste Nachricht, ob der Kontakt weitergeführt wird oder nicht. Aber genau dabei passieren oft grobe und auch leider immer wieder die gleichen Fehler. Im schlimmsten Fall antwortet sie/er gar nicht darauf, erfolgt aber doch eine Reaktion, kommt eine Unterhaltung nur schleppend oder gar nicht in Gang. Verantwortlich für den Misserfolg ist fast immer die Art und Weise, wie User andere Singles anschreiben.

Die absoluten No-Gos, wenn Sie Singles anschreiben

Wer beim Online-Dating schon erste Erfahrungen gemacht hat, kennt all die klassischen Phrasen und Plattitüden, auf die sich die erste Nachricht oft beschränkt. Beispielsweise Ein-Wort-Messages wie „Hi“, „Hallo“, „Hey“ oder „Huhu“. Manchmal werden sie abgewandelt in „Na, Süße“ oder „Tach, hübscher Mann“.

All das geht natürlich gar nicht, denn es ist nicht nur plump und einfallslos, sondern auch der denkbar schlechteste Weg, Interesse zu bekunden. Schließlich bekommt sie/er wahrscheinlich zig vergleichbare Nachrichten. Und was soll Frau/Mann darauf auch antworten? Ebenso sinnlos ist das bloße Versenden eines Emojis. Auch Aussagen, die sich ausschließlich auf das Äußere beziehen, sowie sexuelle Anspielungen sind ein absolutes No-Go.

Diese Tipps helfen beim Anschreiben von Singles

Die folgenden 6 Tipps sollten Ihnen beim Singles anschreiben schon weiterhelfen. Sicherlich gehört auch immer eine Portion Glück dazu, ob man den Geschmack des Gegenüber mit seiner Nachricht auch trifft.

Die Anrede

Das beispielsweise ein reines „Hi“ ein No-Go ist, heißt nicht, dass Sie auf eine Anrede komplett verzichten sollen. Es muss aber etwas folgen, das heißt, die Begrüßungsformel darf niemals alleine in der Nachricht stehen. Auch wenn die virtuelle Kontaktaufnahme so herrlich unkompliziert ist: Einen Brief würden Sie ja auch nicht ohne Inhalt versenden. Als Alternative zu „Hallo“ können Sie auch ein freundliches „Guten Abend aus …“ oder „Liebe Grüße nach …“ verwenden. Und dann legen Sie gleich los mit Ihrer eigentlichen Message.

Individuell auf das Profil eingehen

Möchten Sie Singles anschreiben, nehmen Sie sich unbedingt genügend Zeit, um in Ruhe das Profil der Person anzuschauen. Gehen Sie dann in Ihrer ersten Nachricht auf einen besonders interessanten Punkt ein. Vielleicht teilen Sie das gleiche Hobby oder Sie haben den gleichen Lieblings-Urlaubsort?

Möglicherweise gab sie/er ein außergewöhnliches Lebensmotto an, das Sie richtig klasse finden. Oder Sie würden gerne mehr über die berufliche Tätigkeit wissen. Stellen Sie dann möglichst eine offene Frage, also eine solche, die NICHT mit Ja oder Nein beantwortet werden kann, sondern mit einer konkreten Aussage. So kommt ein Gespräch schneller in Gang.

Keine langen Romane schreiben

Die Bandbreite zwischen „Hey, du“ und einem ellenlangen Roman ist groß. Wie so oft, ist auch hier die goldene Mitte richtig. Beschränken Sie sich auf das Wesentliche und schweifen Sie nicht zu sehr ab. Dafür ist später noch Zeit. Ein bis zwei kurze Absätze mit insgesamt drei bis fünf Sätzen reichen für die erste Nachricht vollkommen aus. Zu lange Romane schrecken viele Nutzer ab.

Singles anschreiben: bitte positiv bleiben!

Sich gleich in der ersten Nachricht über die böse Ex zu beklagen oder die eigene Einsamkeit zu bejammern, ist natürlich der falsche Weg. Sie wollen auf dem Datingportal ja kein Mitleid erregen und auch nicht bedürftig klingen, sondern einen Partner auf Augenhöhe finden. Sollten Sie sich trotzdem gerade in einem mentalen Tief befinden, schließen Sie die App Ihrer Singlebörse und beschäftigen Sie sich erst einmal mit anderen Dingen. Geht es Ihnen mental wieder besser, können Sie immer noch Singles anschreiben.

Der Ton macht die Musik

Beim Online-Dating fehlen zunächst Gestik und Mimik. Obwohl Smileys und Emojis die Bedeutung einer Nachricht unterstreichen können, kommen viele Messages falsch rüber. Schon ein einziger falscher Satz kann den Flirt beenden. Verzichten Sie darum am Anfang auf Sarkasmus, Ironie, Neckereien, Doppeldeutigkeiten und darauf, die Person verbal auf die Schippe zu nehmen. Kennen Sie einander besser und können Sie die mögliche Reaktion einschätzen, haben Sie dafür immer noch die Möglichkeit.

Auf Rechtschreibung und Zeichensetzung achten

Natürlich ist eine Lese-Rechtschreib-Störung (Legasthenie) nichts Schlimmes. Fallen Sie aber nicht gleich mit der ersten Nachricht damit ins Haus und lassen Sie Ihren gewünschten Text kurz von einer Online-Rechtschreibprüfung checken. Im Laufe des Kennenlernens können und sollten Sie selbstverständlich davon erzählen.

Wer Rechtschreibung und Grammatik zwar beherrscht, sich aber nicht die Mühe macht, die Nachricht vor dem Absenden noch einmal auf Tipp- und Flüchtigkeitsfehler zu prüfen, darf sich über das Ausbleiben einer Antwort nicht wundern. Verzichten Sie auch auf zu viele Abkürzungen, wenn Sie Singles anschreiben.

Wir wünschen allen Singles eine spannende Partnersuche im Internet mit vielen Mails und ein glückliches Händchen beim Singles anschreiben!

Erfolgversprechende Anbieter für die Partnersuche online

2024
Logo Banner Partnersuche online Anbieter
Als erfolgversprechend eingestuft:
Kompaktes Wissen zum Einstieg:
Schrittweise voranschreiten:
Unser Erfolgsrezept für Sie:

Wenn Sie mehrere seriöse Datingseiten nutzen, ein authentisches Partner­börsen-Profil mit Fotos online stellen, Geld in Ihre Partner­suche investieren, selber aktiv andere Frauen oder Männer an­sprechen, ein paar Verhaltens­regeln beim Dating mit Singles beachten, plumpe Fehler an Kontakt­börsen vermeiden und auch mal einen Korb von einem anderen Single weg­stecken, wenn Sie Geduld mitbringen und eine realistische Erwartungs­haltung ein­nehmen, dann haben Sie alles dafür getan, dass es mit der Online-Partner­suche an Single­börsen klappen kann.